Hohe Priester

 

David Whitmer, einer der drei Zeugen für das Buch Mormon, schrieb auch über die Ordinierung Hoher Priester in der Mormonenkirche:

 

„Der nächste schlimme Irrtum, der sich in die Kirche einschlich, war das Ordinieren Hoher Priester im Juni 1831. Dieser Irrtum wurde durch Betreiben Sidney Rigdons eingeführt. Von dem Amt des Hohen Priesters WURDE NIE GESPROCHEN und es wurde nie daran gedacht, es in der Kirche einzurichten, bis Sidney Rigdon hineinkam. Erinnern Sie sich, dass wir vom August 1829 bis Juni 1831 – fast zwei Jahre – gepredigt hatten und ungefähr 2000 Mitglieder in die Kirche Christi getauft hatten, und wir hatten nicht einen Hohen Priester. Während 1829 wurde uns mehrere Male von Bruder Joseph gesagt, dass ein Ältester das höchste Amt in der Kirche wäre… In Kirtland, Ohio, 1831, hatte Rigdon Joseph Smith die alttestamentarischen Schriften der Bibel und das Buch Mormon (auf seine Weise) in Bezug auf das Priestertum, Hohe Priester usw. ausgelegt und Bruder Joseph gedrängt, den Herrn über diese Lehre zu befragen, und natürlich kam eine Offenbarung immer gerade so, wie sie es wünschten. Rigdon bedrängte schließlich Bruder Joseph, zu glauben, dass die Hohen Priester, die solch eine größere Macht in alter Zeit hatten, in der heutigen Kirche Christi sein sollten. Er ließ Joseph Smith den Herrn darüber befragen und sie empfingen gemäß ihren irrigen Wünschen eine Antwort. (An Address To All Believers In Christ, S. 35)

„Hohe Priester gab es in der Kirche nur vor der Zeit Christi und dieses Amt in der 'Kirche Christi' zu haben, entspricht nicht den Lehren Christi in jedem der heiligen Bücher: Christus selbst ist unser großer und letzter Hohepriester. Brüder – ich möchte euch eines sagen, und nur das allein sollte sich in Bezug auf diese Sache in euren Köpfen ansiedeln, nämlich: Man kann im neutestamentarischen Teil der Bibel oder im Buch Mormon nichts finden, dass sich je ein einziger Hohepriester in der Kirche Christi befunden hätte. Es ist eine schlimme Sünde, solch ein Amt in der Kirche zu haben. Genauso könntet ihr den Lehren Christi die Beschneidung, das Opfern von Tieren hinzufügen oder die Verordnungen Christi auf jede andere Weise brechen, indem ihr zum alten Gesetz des Moses zurückkehrt.“ (Ebenda, S. 62-63)

 

„In Kirtland, Ohio, im Juni 1831,… wurden die ersten Hohenpriester ordiniert… Als sie ordiniert wurden, gerade dort zu jener Zeit, erfasste und fesselte der Teufel Harvey Whitlock, so dass er nicht sprechen konnte, sein Gesicht verzerrte sich in ein Dämonen ähnliches Aussehen. Auch John Murdock und andere wurden auf ähnliche Weise vom Teufel ergriffen. Nun, Brüder, seht ihr nicht, dass das Missfallen des Herrn auf ihren Handlungen ruht, Hohe Priester zu ordinieren? Natürlich, so war es. Diese Tatsachen sind in der History of the Church aufgezeichnet – geschrieben von meinem Bruder John Whitmer, dem regulär eingesetzten Kirchengeschichtsschreiber... Bruder John wurde damals selbst zu einem Hohenpriester ordiniert, somit befand er sich im Irrtum und konnte es nicht erkennen; aber er erkannte 1848 sehr deutlich, als der Herr unsere Augen öffnete, um es zu sehen und zu verstehen... Bruder John gibt einen Bericht über eine Prophezeiung, die von Lyman Wight direkt, nachdem Bruder Joseph ihn zu einem Hohenpriester ordinierte, geäußert wurde, und diese Prophezeiung wird sich als eine falsche Prophezeiung erweisen. Bruder Johns Geschichte der Kirche sagt folgendes: 'Er (Joseph) legte seine Hände auf Lyman Wight und ordinierte ihn zum hohen Priestertum nach der heiligen Ordnung Gottes. Und der Geist fiel auf Lyman und er prophezeite in Bezug auf das Kommen Christi. Er sagte, dass sich einige in der Versammlung befänden, die leben würden, bis der Erlöser mit einem Ausruf vom Himmel herabsteigen würde, mit all den heiligen Engeln bei sich usw.' Die nahe Zukunft wird zeigen, ob diese Prophezeiung wahr oder falsch war.“ (Ebenda, S. 64-65)

 

Hiram Page, einer der acht Zeugen des Buches Mormon wies ebenfalls die Idee von Hohen Priestern in der Kirche nach der Zeit Christi zurück. Er erklärte: „das Amt des Hohen Priesters gehört nicht zur Kirche Christi unter der Evangeliumsdispensation.“. (The Olive Branch, Springfield, Ill., August 1849, S. 28)

weiter

Kapitel 11
"Das Priestertum"
aus „Mormonism – Shadow or Reality?“
von Jerald und Sandra Tanner
Heute waren schon 1 Besucher (5 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=