Melchisedekisches Priestertum

 

Es wird von den Mormonenführern behauptet, dass Petrus, Jakobus und Johannes das Melchisedekische Priestertum wieder herstellten, BEVOR die Kirche gegründet wurde. Der Mormonenapostel LeGrand Richards gibt zu, dass das genaue Datum dieser Ordination nicht bekannt ist: “Während wir ein Bericht führendes Volk sind, wie der Herr es gebot, sind unsere Berichte trotzdem nicht vollständig… wir haben NICHT das Datum, wann Petrus, Jakobus und Johannes das Melchisedekische Priestertum auf sie übertrugen.“ (Brief von LeGrand Richards vom 26. Sep. 1960)

Lehre und Bündnisse 27:12 wird als Beweis dafür zitiert, dass das Melchisedekische Priestertum zu einem sehr frühen Zeitpunkt übertragen wurde:

“Und auch mit Petrus, Jakobus und Johannes, die ich zu euch gesandt und durch die ich euch ordiniert und bestätigt habe, Apostel… zu sein…“

 

Dieser Vers erschien aber nicht in der Offenbarung, als sie 1833 im Buch der Gebote veröffentlicht wurde. Er wurde Lehre und Bündnisse hinzugefügt und kann deshalb nicht als Beweis zitiert werden, dass das Melchisedekische Priestertum zu der Zeit in der Kirche war, als die Offenbarung gegeben wurde (siehe Änderung K).

 

Es wird behauptet, dass ein Ältester ein Amt im Melchisedekischen Priestertum ist, obwohl weder die Bibel noch das Buch Mormon diese Idee unterstützt. In Lehre und Bündnisse 107:7 lesen wir: „Das Amt eines ÄLTESTEN gehört zum Melchisedekischen Priestertum.“ Es gibt aber Beweise, dass am Anfang die Ältesten der Mormonenkirche KEIN Melchisedekisches Priestertum trugen. Joseph Smith selbst machte folgende Aussage in Bezug auf eine Konferenz, die im Juni 1833 abgehalten wurde:

 

„…die Vollmacht des Melchisedekischen Priestertums offenbarte sich und wurde DAS ERSTE MAL auf einige ÄLTESTE übertragen.“ (History of the Church, Bd. 1, S. 175-176)

 

John Whitmer, der Kirchengeschichtsschreiber war, bestätigte die Tatsache, dass die Ältesten am 3. Juni 1831 zum höheren Priestertum ordiniert wurden: „3. Juni 1831. Eine Generalkonferenz wurde einberufen… Der Herr gab Joseph Smith kund, dass es notwendig wäre, dass solche ÄLTESTE, wenn sie als würdig erachtet werden, zum höheren Priestertum ordiniert werden sollten, nämlich Lyman Wight, Sidney Rigdon, John Murdock, Reynolds Cahoon, Harvey Whitlock und Hyrum Smith wurden von Joseph Smith Junior ordiniert, mit Ausnahme von Sidney Rigdon.” (John Whitmer's History, Kapitel 7) John Corrill erklärte auch, dass das Melchisedekische Priestertum das erste Mal auf jener Konferenz eingeführt wurde: „Ungefähr fünfzig ÄLTESTE kamen zusammen, was ungefähr alle ÄLTESTE waren, die damals zur Kirche gehörten... Das Melchisedekische Priestertum wurde damals das ERSTE MAL EINGEFÜHRT und auf mehrere ÄLTESTE übertragen.“ (A Brief History of the Church of Christ of Latter Day Saints, 1839, Seite 18) George A. Smith erwähnte 1864 im Tabernakel sprechend ebenfalls diese Konferenz: „Er [Ezra Booth] war im Juni 1831 anwesend... während die Kundgebung der Macht Gottes auf Joseph lag, setzte er einige ÄLTESTE zum Höheren Priestertum ein.“ (Journal of Discourses, Bd. 11, Seite 4)

Wenn das Melchisedekische Priestertum wirklich notwendig ist, ist es sicherlich merkwürdig, dass die Ältesten von der Gründung der Kirche bis Juni 1831 ohne ihm fungieren konnten. Jeder Beweis zeigt auf die Tatsache, dass das Melchisedekische Priestertum 1829 [oder 1830] nicht von den Händen von Petrus, Jakobus und Johannes kam, sondern EHER 1831 AUS DEM KOPF SIDNEY RIGDONS in Ohio. Der Mormonengeschichtsschreiber B. H. Roberts machte in Bezug auf die Wiederherstellung des Melchisedekischen Priestertums folgendes Zugeständnis: „…es gibt KEINEN DEFINITIVEN BERICHT über das Ereignis in der Geschichte des Propheten Joseph oder, was dies betrifft, IN KEINER UNSERER HISTORISCHEN BERICHTE…“ (History of the Church, Bd. 1, S. 40, Fußnote) Beim Versuch, zu beweisen, dass es eine Wiederherstellung des Melchisedekischen Priestertums gab, zitiert Roberts zwei Aussagen von Oliver Cowdery. Diese Aussagen sind aber von wenig Wert, da sie nicht vor 1840 gemacht und erst einige Zeit später veröffentlicht wurden.

weiter

Kapitel 11
"Das Priestertum"
aus „Mormonism – Shadow or Reality?“
von Jerald und Sandra Tanner
Heute waren schon 1 Besucher (4 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=